12042016Headline:

Rückenschmerzen lindern

Rückenschmerzen sind ein Volksleiden und eines der häufigsten Ursachen für den Arztbesuch. Ein gesunder Rücken ist das tragende Gerüst, das den Menschen aufrecht hält. Damit es stabil bleibt, muss es gepflegt werden. Ohne Bewegung würden die Muskeln, die für die Wirbelsäule wichtig sind, verkümmern und die Bandscheiben bekämen nicht genügend Nährstoffe. Rückenprobleme wären vorprogrammiert. Nur durch ein tägliches Bewegungsprogramm (Be- und Entlastung) können sie nährstoffhaltige Gewebeflüssigkeit wie ein Schwamm aufsaugen und wieder abgeben.

Für viele Menschen bedeutet ein gesunder Rücken echte Lebensqualität. Kein Wunder. Denn vor allem „Büromenschen“ klagen häufig über Rückenschmerzen und Verspannungen. Sie sitzen den ganzen Tag an ihren Schreibtischen und können sich am Abend kaum mehr bewegen. Der Grund: Sie vergessen, ihre Sitzposition zu wechseln, sitzen lange Zeit gekrümmt oder schief. Ihre inneren Organe fühlen sich dann wie eingequetscht an. Einige klagen sogar über Atemnot. Die Lösung: Eine gute Sitzhaltung ist wichtig und Voraussetzung. Der Rücken muss jedoch auch immer wieder be- und entlastet werden. Kleine Rückenübungen (Dehn- und Streckübungen) können dabei helfen, den muskulären Halteapparatzu stärken und aufzubauen. Dies führt zu einer besseren Körperhaltung und einer Entlastung der Wirbelsäule. Regelmäßige Bewegung sorgt zudem für eine Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit.

Rückenprobleme – Der zweithäufigste Grund für Arztbesuche

Die Zahl der Menschen, die mit Rückenproblemen zu kämpfen haben, wächst stetig. Rückenschmerzen und Muskelverspannungen sind zu einem regelrechten Volksleiden geworden, das sehr ernst zu nehmen ist. Denn nicht selten führen Rückenprobleme zu gravierenden Einschränkungen im Alltag oder gar zur Berufsunfähigkeit. Die langfristigen Auswirkungen auf die Wirtschaft sind fatal.

Der menschliche Körper ist so konzipiert, dass er ständig in Bewegung sein kann bzw. muss. Stattdessen sitzen viele Menschen bis zu 14 Stunden am Tag vor dem PC oder Fernseher. Auf diesem Gebiet muss also dringend etwas passieren. Rücken-Therapien können dazu beitragen, das menschliche Gerüst wieder zu festigen. Der Ansatz liegt hierbei in der Wiederherstellung der Muskelfunktionen. Bei Menschen mit massiven Rückenproblemen haben sich bestimmte Muskelgruppen verkürzt und abgeschwächt. Tägliches Rückentraining von fünf Minuten pro Tag , können Ihren Rückenschmerzen linden.

What Next?

Related Articles

Kommentar schreiben

You must be Logged in to post comment.