12042016Headline:

Schnell Abnehmen mit Insulinschwankungen ist schwer

Schnell Abnehmen bleibt bei starken Insulinschwankungen eher ein Traum.  Wer zusätzlich Diabetes Typ II vermeiden und nachhaltig abnehmen will, muss nicht nur regelmäßig Sport treiben, sondern auch seine Ernährung umstellen und den körpereigenen Insulinspiegel im Gleichgewicht halten. Immer wieder raten vermeintliche Experten in diesem Zusammenhang dazu viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu essen. Doch genau das ist falsch! Die ständige Nahrungsaufnahme sorgt dafür, dass der Körper durchgehend aktiv sein muss, um das Essen verdauen zu können. Erst dann ist Ihr Ziel in greifbare Nähe gerückt: Schnell Abnehmen

So bekommen Sie Ihren Heißhunger in den Griff

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass das nicht gut ist und sogar das Gegenteil bewirkt. Stattdessen sollte der Stoffwechsel immer wieder Pausen bekommen, in denen man nichts isst. Dadurch kann die Nahrung Schritt für Schritt verdaut werden und vom Magen zu den unterschiedlichen Darmabschnitten wandern. Dieser Vorgang nimmt einige Stunden Zeit in Anspruch.

Die Aufnahme von vielen kleinen Mahlzeiten bringt den Insulinstoffwechsel in der Bauchspeicheldrüse gehörig durcheinander, denn aufgrund der häufigen Reizung durch die Nahrung zeigt sie in immer kürzeren Abständen ein Hungergefühl an, das an und für sich eigentlich gar nicht vorhanden ist. Darüber hinaus sind die Zwischenmahlzeiten nur in den seltensten Fällen sinnvoll für den Körper. Der Griff zu Obst und Gemüse ist richtig, Müsliriegel und dergleichen sollten Sie hingegen meiden, sonst überfordern Sie nicht nur Ihren Organismus, sondern führen auch immer wieder unnötige Kalorien zu. Gerade wenn Sie schnell abnehmen möchten, ist das kontraproduktiv.

Damit der Heißhunger erst gar keine Chance bekommt, sollten Sie unbedingt auf eine abwechslungsreiche Ernährung achten. Während es ratsam ist morgens und abends eher leichte, eiweißreiche Kost zu sich zu nehmen, dürfen Sie mittags viele komplexe Kohlenhydrate wie zum Beispiel Vollkorn-Nudeln, Kartoffeln oder unpolierten Reis essen. Die Kohlenhydrate sorgen für ein anhaltendes Sättigungsgefühl und beschäftigen den Stoffwechsel ausreichend lange. Nur, wenn Sie sich zu den Hauptmahlzeiten richtig satt essen wird Ihnen das Insulin nicht zum Verhängnis werden und belastet nicht den Körper und die Insulin-produzierenden Zellen. Schnell Abnehmen bedeutet keine Radikal-Diät , sondern eine schnelle Umstellung im Ernährungsbewusstsein.

 

What Next?

Related Articles

Kommentar schreiben

You must be Logged in to post comment.