12042016Headline:

Ernährung mit komplexen Kohlenhydraten

Achten Sie bei der Auswahl von stärkehaltigen Lebensmittel auf die Auswahl der Produkte.Komplexe Kohlenhydrate sollten 50% unserer täglichen Ernährung ausmachen.Wer jedoch bereits am Morgen sein Müsli mit sehr viel Zucker anreichert, verringert die Wirksamkeit der komplexen Kohlenhydrate und treibt seinen Insulin-Spiegel in die Höhe.

Die Aufnahme von Keksen, Kuchen, Schokolade oder anderen fettreichen und zuckerhaltigen Lebensmitteln machen die Verwertung von komplexen Kohlenhydraten zunichte. Die Folge ist die Steigerung von Insulin, dem größten „Feind“ vom körpereigenen Fettstoffwechsel und seinen Fettdepots.

Zusätzlich bleibt festzuhalten, dass Kohlenhydrate eher am Vormittag zu verzehren sind. Ab 14 Uhr sollte die Ernährung auf „leichte“ und Kost mit weniger Kohlenhydrate umgestellt werden.

Dazu gehören eher Salate, Geflügel, fettreicher Fisch, Nüsse und ungesüßtes Obst.Gegen Abend sollte das Ernährungsvolumen maximal 15% des gesamten Tages betragen.Rohkost sollte vermieden werden. Eher Hühnchen mit leichtem Gemüse und viel Kräutern.

Trinken Sie vor dem Schlafengehen einen Kamillen- oder Fenchel-Tee.

2-3 Liter Wasser täglich trinken.

Wir raten:

Stärkehaltige Lebensmittel

> Vollkornbrot, Teigwaren (Vollkornnudeln, Roggenbrot, etc.), Nüsse

> Ungeschälter Reis

> Kartoffeln, Gemüse

 

Vermeiden Sie:

> Zucker

> Süßes Obst

> Fettreiche stärkehaltige Produkte (Kuchen, Chips, Kekse)

Unsere Empfehlunge gelten zunächst für Leute ohne Lebensmittel-Allergien.

Viel Spaß

What Next?

Related Articles

Kommentar schreiben

You must be Logged in to post comment.